Rotfront.de

Auf an die Rotfront!
rotfront

Auf an die Rotfront!

Die Rotfront ist den meisten besser bekannt unter dem Namen „der Rote Frontkämpferbund (RFB)“. Dieser Bund wurde 1924 von der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in Halle/Saale gegründet. Es wurden alle klassenbewussten Arbeiter aufgerufen dem Rotfront-Bund beizutreten.

 

Im Jahr 1927 leitete Ernst Thälmann über 1.600 Ortsgruppen mit über 110.000Mitgliedern. Das Symbol des Roten Frontkämpferbunds war die geballte rechte Faust – sie stand für Stärke und sollte die ständige Kampfbereitschaft zum Ausdruck bringen.

Angegliedert waren zudem die „Rote Jungfront für Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren und der „Rote Frauen- und Mädchenbund“ für die Frauenabteilung. Die Mitglieder der Rotfront erhielten paramilitärische Schulungen und Unterricht zum Marxismus-Leninismus.

In diesem Zusammenhang taucht auch häufig der Name „Rote Hilfe Deutschlands (RHD)“ auf. Diese ebenfalls 1924 gegründete Vereinigung half inhaftierten Rotfrontkämpfern und anderen politischen Gefangenen.